Simonetta Costanzo

Simonetta Costanzo

Unterrichtsbereiche

  • Musikgarten
  • Klavier

Ausbildung

  • 1982: Diplom im Fach Klavier, Conservatoire de Luxembourg
  • 1988: Diplom im Fach Cembalo: Musikhochschule Trossingen
  • 1995: Diplom im Fach Musikalische Früherziehung (für 4- bis 6-Jährige), Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
  • 1996: Diplom im Fach Musikgarten (für 2- bis 4-Jährige), Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Beruflicher Werdegang

  • Seit 1989 Unterrrichtstätigkeit in den Fächern Klavier, Cembalo, Musikalische Früherziehung und Musikgarten, seit zehn Jahren an der Städtischen Musikschule Müllheim.
  • Seit 1988 Lehrerin für Französisch und Italienisch an den Volkshochschulen Oberes Wiesental, Todtnau und Schönau (bis 2007), und am Katholischen Bildungswerk Bad Krozingen.

Zu meinem Unterricht im Fach Klavier

Ich unterrichte Kinder ab dem fünften Lebensjahr ebenso wie Jugendliche und Erwachsene, Anfänger gleichermaßen wie Fortgeschrittene. Grundsätzlich gilt: Gespielt wird, was den Schülern gefällt; Als Entscheidungshilfe werden mögliche Stücke hierzu immer erst von mir vorgespielt.

Zur Entwicklung des Rhythmusgefühls und der Fingerfertigkeit beziehe ich – über alle Altersgruppen hinweg – nebem dem klassischen Repertoire auch Blues, Jazz, Ragtime und Popularmusik in meinem Unterricht ein. Viel Wert wird von Anbeginn auf gemeinsames Musizieren mit Freunden, Geschwistern oder Eltern gelegt, sei es beim Spielen mehrhändiger Stücke, sei es im Begleiten von Gesang oder im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten.

Bei Anfängern im Vor- und Grundschulalter schreibe ich die Stücke grundsätzlich selbst; das Notenlernen und das Vermitteln der theoretischen Grundkenntnisse ebenso wie das Komponieren erfolgt dabei auf sehr spielerische Weise. Bringen die Eltern dieser Schüler hier keinerlei Vorkenntnisse mit, sollte ein Elternteil anfänglich am Unterricht mit teilnehmen.

Allen Anfängern biete ich zudem die Möglichkeit an, im “Doppel” das Klavierspiel zu erlernen: Vater oder Mutter, die ihr Kind begleiten, erhalten hierbei selbst Unterricht.

Neben Deutsch ist mein Klavierunterricht auch auf Französisch und Italienisch möglich.