Uta Schönwitz

Unterrichtsbereiche

  • Violoncello

Ausbildung

  • Violoncellostudium in Detmold und Nürnberg bei Prof. Marcio Carneiro und Prof. Siegmund von Hausegger
  • 2000 Examensprüfung zur Diplommusiklehrerin Hauptfach Violoncello
  • 2001 Künstlerische Diplomprüfung Violoncello
  • 2001-2003 Studium in der Fortbildungsklasse
  • Quartettunterricht beim Vogler- und Nomosquartett und bei Prof. Gert von Bülow (HfM Rostock)
  • Meisterkurs Violoncello bei Prof. Wolfgang Boettcher (HdK Berlin)
  • Teilnahme bei der Internationalen Sommerakademie für Kammermusik Niedersachsen (Frenswegen) und den Weidener Max-Reger-Tagen

Künstlerische Tätigkeit

  • 2002-2004 Cellistin im Orchester des Nationaltheaters Mannheim
  • 2005-2009 Cellistin in der Rheinischen Philharmonie Koblenz
  • Außerdem Mitwirkung u.a. im Bayerischen Landesjugendorchester, in der Jungen Deutschen Philharmonie, im Stuttgarter Kammerorchester „arcata“ und im Folkwang Kammerorchester Essen

Pädagogische Tätigkeit

Seit meiner eigenen Schulzeit unterrichte ich Schüler und Erwachsene in privatem Rahmen oder an Schule und Musikschule. Während meiner Studienzeit habe ich als Assistentin die Jungstudenten der Musikhochschule unterrichtet und zugleich Erfahrungen mit Anfängern auf dem Cello gesammelt, um anschließend als Cellolehrerin an der Nürnberger Waldorfschule und später an der Musikschule in Moers zu arbeiten.
Immer schon habe ich großen Spaß am spontanen Umgang mit Kindern und es ist mir wichtig beim Unterrichten einen ganz persönlichen Kontakt zu den Schülern aufzubauen.
Mit meiner eigenen Begeisterung Orchester zu spielen und Kammermusik zu machen, versuche ich meine Schüler möglichst früh anzustecken und sie zum gemeinsamen Musizieren mit anderen zu bewegen.