Termine 2018

Unseren umfangreichen Terminkalender für 2018 finden Sie auf einer eignen Seite.

 

Aktuelles 2018



Deutscher Tag der Musik 2018


Semesterkonzert vom ersten Schulhalbjahr verbunden mit den Ehrungen junger MusikerInnen der Stadt Mülleim


Festliches Konzert zur Verabschiedung von Heiner Wezel

Heiner Wezel (FOTO) – Fachlehrer für Violine an der städtischen Musikschule Müllheim- geht nach 23 Jahren in den Ruhestand.

Am Donnerstag, 22. März um 18:30 Uhr findet in der Martinskirche in Müllheim ein kleines festliches Konzert anlässlich der Verabschiedung von Fachlehrer Heiner Wezel statt. Die Veranstaltung der städtischen Musikschule Müllheim ist öffentlich bei freiem Eintritt.

Am 01. Oktober 1994 nahm Heiner Wezel seine Unterrichtstätigkeit im Fach Violine an der städtischen Musikschule Müllheim auf. Nach seinem Studium in Voralberg, Wintertur und am Mozarteum Salzburg führte ihn seine Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Musikschulen im süddeutschen Raum schließlich nach Müllheim.

Dort führte Heiner Wezel nun über 23 Jahre sehr erfolgreich eine Violinklasse.
1995 gründetet er zudem das Vororchester der Musikschule und nahm mit diesem an zahlreichen Semesterkonzerten und weiteren Veranstaltungen der Musikschule teil.

Heiner Wezel konnte sich schon von Anfang an die Wertschätzung aller mit ihm in Kontakt stehenden Personen erwerben. Insbesondere auch als Kollege war und ist Heiner Wezel sehr beliebt. Er gestaltete das Schulleben mit vielen Ideen und Aktivitäten maßgeblich mit. So wird das Abschiedskonzert am 22. März für die Musikschule auch eine sicher mit etwas Wehmut begleitete Veranstaltung werden.

Nach der Veranstaltung findet im hinteren Bereich der Martinskirche ein kleiner vom Elternbeirat der Musikschule organisierter Umtrunk statt.


Ohne Bass kein Spass

Am Samstag 10. März 2018 findet im Rahmen des „7. Basstages am Oberrhein“ zum Abschluss eines ganztägigen Workshops um 18:00 Uhr in der Martinskirche in Müllheim ein Abschlusskonzert statt, zu welchem die Öffentlichkeit bei freiem Eintritt herzlich eingeladen ist.

Unter der Leitung von Eva Brüstle – Fachlehrerin an der städtischen Musikschule Müllheim – und Michael Pöhlmann (Fachlehrer an der Musikschule Freiburg), werden rund 30 Bassisten aller Leistung- und Altersstufen im Solo- und Ensemblespiel trainiert. Hierbei gilt stets das Motto „Ohne Bass keinSpass!“ und das Teamwork steht an oberster Stelle.

30 Kontrabassisten in Aktion zu sehen, ist schon allein optisch ein unvergesslicher Eindruck und auch das klangliche Erlebnis ist einmalig.


Unser diesjährige Infotag war am …


Liebe Musikschuleltern,

um das Musikschulcafé organisieren zu können, bitten die Eltern im Beirat auch in diesem Jahr herzlich um Kuchenspenden. Wenn Sie dazu beitragen möchten, nimmt das Sekretariat der Musikschule – Tel.-Nr. 07631 6147 – gern Ihre Kuchenspende entgegen.
Herzlichen Dank im Voraus dafür!


JUGEND MUSIZIERT 2018 – Ergebnisse unserer Schüler im Regionalwettbewerb.

Am Wochenende vom 27./28. Januar 2018 nahmen 16 Schüler(innen) unserer Schule am “Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2018” teil, welcher in den Räumlichkeiten der Hochschule für Musik in Freiburg ausgetragen wurde.

Mit insgesamt 16 Preisen, davon 7 zweite, 2 erste und 7 erste Preise mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb waren unsere Schüler auch 2018 wieder sehr erfolgreich!

Mit 7 Schülern auf der schwer zu erreichenden höheren Stufe des Landeswettbewerbs mit im Rennen zu sein ist weit über dem Schnitt und so schauen wir jetzt schon mit Spannung auf das Wochenende vom 15. bis 18. März 2018 in Bietigheim-Bissingen. Dort wird der Landeswettbewerb ausgetragen.

Siehe nachstehend die genaue Ergebnisliste mit Nennung der Namen der Schüler und nicht zuletzt auch der Namensnennung unserer erfolgreichen Fachlehrerinnen und Fachlehrer der Musikschule – verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für deren Engagement und einem großen Kompliment für das fachliche Können!

FOTO : Das von Musikschulmutter Beatrice Ehrlich gemachte Foto zeigt von links nach rechts folgende junge Preisträger: Oscar Ruiz Ehrlich, Hanna Hoogeveen, Clara Berndt, Michael Nau, Anton Wassmer, Judith Hunzinger, Leonard Weese, Josephine Berndt, Sunna Olschewski, Xenia Bürgin, Remi Hess, Tabea Vogt, Paul Stolzenbach, Aislin Fuchs, Sandro Stiegelmann.

Am Donnerstag 14.12.2017 wurden die städtischen Mitarbeiter im Rathaus Müllheim von festlichen Trompetenklängen überrascht. Die Schüler unserer Trompetenklasse von Gabriele Volk-Dittus musizierten adventliche Sätze. Auch Herr Beigeordneter Günter Danksin folgte den Klängen und gleich kam es zu diesem schönen Gruppenfoto vor dem städtischen Weihnachtsbaum. Mit diesem Bild verabschiedet sich die Musikschule in die Weihnachtsschulferien. Wir wünschen allen unseren Schülern, Eltern und Fachlehrern frohe Feiertage sowie einen guten Rutsch in das Musikjahr 2018!

Am 29. Jugendmusikwettbewerb der Sparkasse Markgräflerland 2017 nahmen auch zahlreiche Schüler der städtischen Musikschule teil. Das Foto (Copyright Dorothee Philipp) zeigt (fast) alle jungen Preisträger unserer Schule. Das Foto entstand zum Auftakt des Preisträgerkonzertes vom 08.12.2017 in der Martinskirche Müllheim.
Glückwunsch allen unseren beim Wettbewerb erfolgreichen Schülern und deren Fachlehrer(innen)!

Hier nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen. Aufgelistet sind auch die jeweiligen Fachlehrer(innen), welchen ein ganz besonderer Dank gilt!
Nachtrag zur nachfolgenden Auflistung der Preisträger:
Elena Stromberger, Altersgruppe Ia, Blockflöte, 2. Preis, Klasse Marina Grimaldi

FOTO: Schüler der Musikschule Müllheim spielten am Verkaufsoffenen Sonntag zugunsten des „Fördervereins der städtischen Musikschule Müllheim. E.V.“

Die Trompetenschüler Viktor Lindstedt, Frederik Steinhagen und Remi Hess von Frau Volk-Dittus sowie Nikolaus Steinhagen, Schlagzeugschüler von Franco Coali, nutzten am Verkaufsoffenen Sonntag in Müllheim ihr Können für einen guten Zweck. Die Hälfte ihrer erspielten Einnahmen spendeten sie dem Förderkreis der Musikschule. Da der erzielte Betrag von ihren Eltern verdoppelt wurde, konnte dem Förderverein die stolze Summe von 200,-€ überwiesen werden.


Infotag der Musikschule Müllheim: Samstag, 03.März 2018

Jedes Jahr an einem Samstag im März ab 14:30 bis 17:30 Uhr bietet die Städtische Musikschule in und rund um die Aula der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule sowie in den Räumen der Musikschule über dem Kinderhort in der Goethestr. 16 in Müllheim einen kompakten Informations- & Aktionstag an.

Hier können die Kinder in die verschiedenen Fachbereiche und Klassen der Musikschule hineinschnuppern und die Eltern haben die Gelegenheit, mit den Fachlehrern informative Gespräche zu führen. Schnupperstunden in Einzelbetreuung werden im Zeitraum von 16:00 bis 17:30 Uhr angeboten. Diese Einheiten zu 15 Minuten sind bereits im Vorfeld des Infotags über das Musikschul-Sekretariat oder ja nach Vorrat spontan am Tagesinfostand buchbar. Zum Schnuppern angeboten wird die gesamte Instrumentenpalette: Trompete, Posaune, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Violine, Bratsche, Cello, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Gesang.


RÜCKSCHAU: Power of Singers in Concert

Jubiläumskonzert 15 Jahre Jugendchor der Musikschule

Der Jugendchor „Power of Singers“ wurde im Herbst 2001 als Angebot der Vokalklasse gegründet. Unter der Leitung der Gesangslehrerin Anette Hall gab es von Anfang an viele größere und kleinere Auftritte mit mitreißenden Liedern aus der Welt des Musicals und des Pop.

Seit 2006 realisiert die Truppe regelmäßig Großprojekte: Shows mit Chornummern, Solonummern, Duetten mit flotten Choreographien, Tänzen und Schauspielelementen. Diesmal heißt es gleich zu Beginn „Welcome“, nicht nur für das Publikum, sondern auch für Marvin (Matthias Ohler). Einst hatte sich seine Kusine Susie zum Power of Singers verirrt, war begeistert und nun schaut Marvin vorbei und schaut, ob es die Girls noch gibt!
Es gibt sie und sie freuen sich auf Sie, liebes Publikum.

Sonntag, 12. März Martinskirche Müllheim 17.00 Uhr
Power of Singers Leitung Anette Hall; Choreographie: Jenna Benos
Martin Hess, E Bass; Wolfgang Minarik, Schlagzeug, Oliver Wehlmann, Klavier
Eintritt frei Kollekte zur Deckung der Unkosten


Musik als Provokation? – Erik Satie und die Groupe des Six

Fachlehrer der städtischen Musikschule Müllheim konzertieren

Am Sonntag, 05. Februar 2017 um 17:00 Uhr findet in der Martinskirche Müllheim ein Konzert zum Thema „Musik als Provokation?“ statt. Zur Aufführung kommen Werke des um 1920 in Paris wirkenden Komponisten Erik Satie und den Komponisten der „Groupe des Six“, deren Mitglied Erik Satie war. statt. Es konzertiert das Lehrerensemble der Städtischen Musikschule Müllheim.

Erik Satie (1866-1925) gilt als das große Original der Pariser Kunstszene, eine fortwährende Inspiration und Irritation für die Pariser Kunstwelt um 1920.

Dem Wagnerismus und dem ganzen romantischen Schwulst setzte er eine einfache entschlackte Melodik und Harmonik entgegen, oft mit bissigem Witz und großem Schalk garniert. Gemeinsam mit dem anderen großen Allroundkünstler Jean Cocteau initiierte er die „groupe des six”, eine lose Verbindung sechs junger Komponisten: Darius Milhaud, Francis Poulenc, Louis Durey, Arthur Honegger, Germaine Tailleferre und George Auric. Skandalumwitterte Aufführungen waren die Folge. Dieser Zeit widmen sich Lehrer und Schüler der Musikschule Müllheim in einem zweiteiligen Konzert. Musik von Erik Satie und der „groupe de six“, gewürzt mit allerlei Texten von Satie erklingen in einem abwechslungsreichen Arrangement unter der Leitung von Annette Stiller und Frank Michael, die auch jeweils ein kurzes kompositorisches Aperçu zu dieser spannenden Zeit beitragen. Der Beginn des 1. Teils ist um 17:00 Uhr, der zweite Konzertteil startet um 19.15 Uhr. Für das leibliche Wohl in der Pause ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch hochwillkommen.

Zur Aufführung kommen Werke von Erik Satie, Francis Poulenc, Darius Milhaud, Arthur Honegger, u. a..

Am Sonntag, 12. Februar 2017 wird das Konzert vom Lehrerensemble in Freiburg, im Pianohaus Lepthien, um 18 Uhr noch mal aufgeführt.