Martin Holschuh

Unterrichtsbereiche

  • Posaune, tiefe Blechblasinstrumente

Nach dem Studium in der Vorklasse der Musikhochschule Freiburg absolvierte Martin Holschuh dort das Vollstudium mit den Abschlüssen »staatliche Musiklehrerprüfung« und »künstlerische Reifeprüfung«.

Das Studium umfasste unter anderem die Fächer Klavier, Bassposaune, Tenorposaune sowie Methodik mit allen Blechblasinstrumenten.

Während des Studiums wirkte er in verschiedenen Blechbläserensembles Baden-Württembergs mit. Ebenso war er als ständige Vertretung in Oper, Operette und Konzert in Philharmonischen Orchester in Freiburg und anderen Orchestern tätig.

Schon seit dem Studium ist er als Musiklehrer an der städtischen Musikschule Müllheim und an der Musikschule Markgräflerland angestellt und unterrichtet die Fächer Posaune (Hauptfach), sowie fachverwandt (kein Hauptfach) die Fächer Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton und Tuba.

Martin Holschuh war lange Zeit auch als Dirigent von verschiedenen Blasorchestern engagiert. Zur Zeit dirigiert er noch die Jugendkapelle der Stadtmusik Müllheim.

Immer wieder sind Schüler seiner Bläserklasse bei Wettbewerben erfolgreich bis hin zum Bundeswettbewerb Jugend-Musiziert.